Dabei bei


TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

//Road Trip mit Hund – 8 Tipps für die perfekte Reise

Road Trip mit Hund – 8 Tipps für die perfekte Reise

Hätte mir jemand vor ein paar Jahren gesagt, dass ich irgendwann mal mit Hund quer durch Zentralamerika cruise hätte ich wohl lauthals gelacht. Ich mit meiner Angst vor Hunden – niemals! Seit meiner Kindheit bekam ich die Angst sicher etwas besser in den Griff, aber ich war wohl schon eher der Katzenmensch. Zum Glück gibt es da noch Rolf. Er liebt Hunde und konnte mich davon überzeugen, dass Hunde eigentlich ganz lieb sein können.

So kam es dazu, dass im Februar 2015 die Labrador Hündin Nera zu uns stoss und nun fest zu unserem Panamericana-Trio gehört. Sie besitzt auch einen eigenen Instagram Account Neras_Adventure wo du mitverfolgen kannst welche Ecken der Welt sie zusammen mit uns gerade entdeckt.

Zu Beginn der Reise war ich jedoch mit Nera komplett überfordert. Dieser kleine süsse Welpe kann sich ruck zuck in einen kleinen Teufel verwandeln und so bekam sie von uns den Spitznamen Tasmanian Devil. Unsere Shorts, Leggins und Shirts waren nach wenigen Tagen voller Löcher und unser Beauty-Schlaf kam auch zu kurz.

Schwarzer Welpe auf Surfbrett
Neras erste Surfversuche

Aber hey es wird besser und wir hatten ja viel Zeit um unseren kleinen Energiebündel Manieren beizubringen. Heute strahle ich wie ein Honigkuchen wenn ich von einem Spaziergänger höre, dass unser Hund aber brav und gut erzogen ist. Den Hund auf Reisen gross zuziehen war für uns der beste Entscheid. Wir hatten so viel Zeit um ihr alle Flausen (ok fast alle Flausen) von Anfang an abzutrainieren und erlebten viele tolle Abenteuer mit ihr. Nera liebt Menschen und ist für uns der Türöffner unterwegs. Wir knüpften schon einige neue Freundschaften dank unserer Hündin.

Hund und Esel an einem Strand
Neue Bekanntschaften…

Während unseres Trips haben wir viele Erfahrungen gesammelt und einige Tricks entwickelt wie das Reisen mit Hund einfacher wird. Planst du deinen ersten Road Trip mit Hund oder überlegst dir ob du dir einen Hund zulegen möchtest? Dann bist du hier genau richtig. Hier sind meine 8 Tipps für deinen perfekten Road Trip mit Hund.

Papierkram

Erkundige dich welche Dokumente und Impfungen vorgeschrieben sind. Für Reisen in Europa ist ein von der EU anerkannter Heimtierausweis zwingend. Besteht allenfalls eine Quarantänepflicht? Welche Wurmkur sowie Medikamente gegen Zecken und Flöhe sind empfohlen? Plane den Tierarztbesuch frühzeitig um Verzögerungen zu vermeiden.

Hundefreundliche Campings und Unterkünfte

Nicht überall sind Hunde willkommen. Recherchiere frühzeitig ob du deinen Hund auch mit ins Hotel oder auf den Campingplatz nehmen kannst. Verlasse dich nicht auf Informationen im Internet. Lasse dir immer schriftlich bestätigen das Bello willkommen ist.

Das App iOverlander ist und war unsere Reisebibel. Du findest hier Infos für Stellplätze sowie Unterkünfte weltweit erfasst von anderen Reisenden. Fast zu jeder Übernachtungsmöglichkeit ist erwähnt ob Hunde willkommen sind.

Alles ums Futter

Das wohl wichtigste Thema für unsere Vierbeiner! Packe genug Futter für deinen Liebsten ein. Gibt es das Futter vor Ort? Dann reicht ein kleiner Vorrat für Notfälle. Vermeide einen Futterwechsel. Einige Hunde reagieren empfindlich auf einen plötzlichen Wechsel und es kann zu Durchfall oder Erbrechen führen.

Liegeplatz

Hunde ziehen sich zur Erholung gerne zurück möchten aber alles im Überblick haben. Platziere das Hundebett entsprechend. Achte darauf ein waschbares Kissen/Bett mitzunehmen mit abziehbarem Überzug. Waschmaschinen sind zum Teil rar gesät und so kannst du im Notfall den Überzug von Hand waschen. Liegt der Vierbeiner während der Fahrt im hinteren Teil des Fahrzeuges sollte es rutschfest sein.

Schwarzer Hund im Auto auf Rückbank.
Neras Schlafplatz im Auto

Ausrüstung

Ich empfehle dir für die Reise eine Packliste zu erstellen. Du denkst dir jetzt was soll das. Ist doch easy: Napf, Futter, Halsband, Leine und Spielzeug ins Auto und ab geht’s. So einfach ist es dann leider doch nicht. Manchmal kommt es mir echt so vor wie ich für Nera mehr einpacken muss als für mich selbst.

Wasser- und Futternapf

Am besten sind Näpfe mit Plastiknoppen damit sie nicht rutschen. Da Nera beim trinken immer einen kleinen Tsunami auslöst haben wir uns noch einen günstigen Untersatz gebastelt.

Serviertablett im Supermarkt kaufen, Gummipuffer auf der Unterseite befestigen und Seitenöffnungen mit Duct-Tape abkleben. Schon hast du einen wasserfesten Untersatz für den Napf.

Ein faltbarer Napf sowie eine kleine Futterbox für den Tagesausflüge sollten ebenfalls ins Gepäck. In einem Hunde- oder Campinggeschäft findest du sicher das richtige für dich.

Lange Leine für die Befestigung am Fahrzeug

Du kannst eine Schleppleine nehmen mit ca. 5 m Länge. Diese sind aber ziemlich kostspielig in der Anschaffung. Als Alternative eignet sich ein Spanset. Ans eine Ende kommt der Karabiner für die Befestigung am Hundegeschirr das andere Ende verknotest du am Auto. Spanset und Karabiner der Hundegrösse anpassen. Nie die Leine an beweglichen Teilen wie Rückspiegel oder Türe befestigen. Beim Sprung in die Leine musst du dich sonst schnell um Ersatzteile fürs Auto kümmern!

Anstatt eine teure Schleppleine anzuschaffen bastle deine eigne Leine mit Spanset und Karabiner!

Packliste

  • Heimtierausweis oder Gesundheitszertifikat (je nach Bestimmung des Landes)
  • Medikamente (z.B. Wurmkuren etc.)
  • Futter
  • Hundeleine
  • Halsband und/oder Geschirr
  • Maulkorb
  • Schleppleine
  • Hundebett/Decke für drinnen und draussen
  • Wasser- und Futternapf mit Plastiknoppen
  • Untersatz für Wassernapf
  • faltbarer Wassernapf für unterwegs
  • Futterbox für unterwegs
  • Hundekottüten
  • Spielzeug
  • Kong
  • Hirsch- oder Elchknochen für den Kauspass
  • Tomatensaft (hilft gegen üblen Gestank am Hundepelz)
  • Erste-Hilfe-Set Hund mit Pinzette gegen Kaktusnadeln und Spritze für Wasserzufuhr

Unterwegs

Informiere dich über die Vorschriften vor Ort. Braucht es eine Box oder einen Sicherheitsgurt für den Hund? Achte auf Durchzug durch die Klimaanlage oder offene Fenster da dies zu Augenentzündungen führen kann.

Bringe deinen Hund dazu sich vor und nach der Fahrt auszupowern. Plane kurze Fahrtage zwischen drei bis fünf Stunden mit genügend Pausen. Längere Fahrten sind bei uns die Ausnahme. Dies nicht nur Nera zu liebe! Am Ziel angekommen bist du nämlich fix und fertig und dein Hund hat Energie wie ein Duracel Hase…

Kong mit Banane füllen und Hund unterwegs ausschlecken lassen. Falls vorhanden schmeiss diesen vorher ein paar Stunden ins Gefrierfach so dauert das Ausschlecken etwas länger!

Schwarzer Hund unter einer Palme

Sind Ausflüge oder Aktivitäten ohne Hund möglich?

Reist du mit einem Wohnmobil, Truckcamper oder einem gut isolierten Van mit Fenstern für ausreichende Frischluftzirkulation hast du es schon um einiges leichter. Während deiner Surfsession, Museumsbesuch oder Shopping Tour kann dein Hund in seiner Höhle auf dich warten. Logierst du im Hotel sollte der Hund das Zimmer bei deiner Abwesenheit nicht total verwüsten. Sonst wird die Rechnung dann doch etwas teurer als geplant. Ansonsten musst du jemanden finden der Hundesitter spielt.

Lasse deinen Hund nie im Auto an der prallen Sonne. Dies kann innert kurzer Zeit zum Hitzetot führen. Auch wenn die Fenster einige Zentimeter geöffnet sind.

Gefahren

In vielen Ländern ist die Eistellung zu Hunden komplett verschieden. Hunde werden als reine Wachhunde gehalten, sind vielfach wild und erhalten keine Impfungen oder medizinische Behandlungen.

Für uns stellten streunende Hunde in Zentralamerika praktisch nie ein Problem dar. Die Angst vor dem Menschen ist zu gross. Heikle Situationen erlebten wir nur in der Agglomeration von Städten oder Dörfer. Mit lauter Stimme und einem Holzstock in der Hand konnten wir bis jetzt noch jedes wilde Hunderudel vertreiben. Erkundige dich welche Hundekrankheiten verbreitet sind und ob du deinen Hund mit Impfungen oder Medikamenten davor schützen kannst.

An Küstenregionen am tropischen oder warmen Meer (mittlerweile auch im Mittelmeer) lauert eine ganz andere Gefahr! Diese kann im schlimmsten Fall tödlich enden. Diese Gewässer sind das Zuhause des Kugelfisches. Der Fisch verfügt über ein hoch giftiges Nervengift. Dieses lähmt die Körpernerven was zum Tod durch Atemstillstand führen kann. Das meiste Gift befindet sich in der Haut, Leber und Eierstöcken des Fisches. Der Fisch ist giftig egal ob lebendig im Wasser oder tot am Strand.

Sind tote Fische für deinen Hund eine Delikatesse dann solltest du einen Maulkorb in Betracht ziehen. Nera musste dies am eigenen Leib erleben. Sie verschlang einen dieser Fische und dank ihrem Schutzengel überlebte sie den Fisch. Für uns steht fest dass wir sie an diesen Stränden nur noch mit Maulkorb auf Entdeckungstour lassen.

Weitere Links für die Reisevorbereitung

Petfinder – weitere hilfreiche Tipps für Ferien mit Hund
TCS – Wissenswertes zur Hundebox
Hundemagazin – Informationen zu den Transportmöglichkeiten im Auto
Vier Pfoten – ausführliche Informationen zum Reisen mit Hund mit verschiedenen Transportmöglichkeiten (Auto, Bus, Flugzeug etc.)

Warst du auch schon auf einem Road Trip mit Hund und hast noch Tipps für mich? Ich freue mich auf deinen Kommentar.

By | 2017-01-06T22:34:24+00:00 Juli 17th, 2016|Tipps für Fido|2 Comments

2 Comments

  1. Veronica 30. August 2016 at 12:00 - Reply

    Hallo Bettina
    Kompliment für deinen Blog! Tolle Infos und echt schön gestaltet.
    Ich freu mich schon auf nächstes Jahr, wenn es für uns losgeht in Südamerika.
    Wir hätten gerne einen Hund dabei auf unserer Reise und werde daher gespannt auf deinem Blog mitverfolgen, was ihr alles so erlebt mit Nera 😉

    Liebe Grüsse aus der Schweiz
    Veronica

    • Bettina 30. August 2016 at 15:21 - Reply

      Hallo Veronica
      Das freut mich riesig das dir mein Blog gefällt:-) Wow da habt ihr was Tolles vor euch. Auf diesem Trip schaffe ich es leider nicht bis nach Südamerika. Das spare ich mir für ein anders Mal auf. Falls du noch etwas wissen möchtest wie es ist mit Hund unterwegs zu sein oder euer Trip auch nach Zentralamerika führt, dann melde dich einfach bei mir. Ich helfe dir gerne weite wenn ich kann.
      Liebe Grüsse Bettina & viel Spass bei den Reisevorbereitungen

Leave A Comment