Dabei bei


TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Von Tijuana nach San Diego mit dem Auto in die USA einreisen – So geht’s

Die Grenzüberfahrt bei Otay Mesa von Mexiko in die USA stellte ich mir eigentlich ziemlich einfach vor. Mit unserem Truck Camper aus Kalifornien konnten wir uns dieses mal das mühsame temporäre Einführen des Autos, wie es in den restlichen zentralamerikanischen Ländern üblich ist, ersparen. Zudem hatten wir noch immer ein gültiges ESTA in der Tasche. Da kann doch nichts mehr schief gehen. Dass wir die Grenze jedoch innerhalb zwei Tagen gleich zweimal überquerten hätte ich echt nicht erwartet!

Warum das Ganze? Das Zollbüro der Mexikaner befindet sich leider nicht direkt an der Strasse nach Amerika. Sobald du mal in der Warteschlange stehst, gibt es kein zurück mehr. Da hatten wir also endlich den beliebten Stempel für die 90 Tage Aufenthalt in Amerika aber auch noch unsere gültigen Autopapiere von Mexiko. Die Papiere können natürlich nur die Mexikaner stornieren. So reisten wir am nächsten Tag nochmals nach Mexiko um unsere Papiere zu stornieren. Anschliessend durften wir das ganze Prozedere an der amerikanischen Grenze gleich nochmals durchmachen.

Planst du von Mexiko mit deinem eigenen Fahrzeug in die USA einzureisen? Suchst du Informationen zu den Grenzübergängen und welche Dokumente du für den Grenzübertritt benötigst? Hier meine Tipps zur Überquerung der Grenze Otay Mesa in Tijuana damit dir nicht das selbe Missgeschick passiert wie uns.

Ausreise Mexiko

Die Büros der Migraciòn und Aduana/Banjercito befinden sich in der Industriezone in der Nähe der Grenze. Bevor du dich in die Warteschlange für die Einreise nach Amerika begibst fahre zum folgenden Büro um deine Papiere von Mexiko stornieren zu lassen.

Internaciòn Temporal de vehiculos
GPS Koordinaten: 32°32’45.26“N 116°56’26.16“W

Mexikanisches Zollbüro in Otay Mesa

Papiere die du benötigst

  • gültigen Reisepass
  • Touristenkarte
  • Quittung der bezahlten Einreisegebühr
  • temporäre Einfuhrbewilligung deines Autos

Fahrzeugausfuhr/Aduana

Eine nette Dame entfernte unseren Sticker auf der Windschutzscheibe und händigte uns die Kopie der Annullierung aus. Danach wird dir das bezahlte Depot von USD 200 automatisch auf deine Kreditkarte gutgeschrieben.

Autos stehen vor dem mexikanischen Zollbüro
Mexikanisches Zollbüro an der Grenze Otay Mesa

Falls du in Zukunft wieder einmal einen Road Trip nach Mexiko planst, solltest du die temporäre Einfuhrbewilligung stornieren. Kaum zu glauben aber das elektronische System der Mexikaner weiss auch nach mehreren Jahren noch ob du das Auto ausgeführt hast oder nicht. Behalte die Kopie der stornierten Ausfuhrbestätigung denn ganz fehlerfrei ist das System dann doch nicht.

Ausreise/Migraciòn

Gleich neben dem Aduana befindet sich der kleine Schalter der Migraciòn. Wie es scheint hält sich praktisch niemand an die Regel, dass bei Ausreise die Touristenkarte annulliert werden sollte. Der Zöllner schaute uns nur fragend an und wollte die Quittung für die bezahlte Einreisegebühr sehen. Diese war natürlich unauffindbar. Nach etwas Zögern zog er unsere Touristenkarte ein und stempelte den Pass.

Damit du die Einreisegebühr nicht zweimal bezahlen musst, bewahre die Quittung bis Ausreise auf. Je nach Grenze wird die Einreisegebühr nicht direkt bei Einreise sondern bei der Ausreise kassiert!

Hund

An einigen Grenzen mussten wir Nera offiziell Ausführen. Nach einigen Übergängen verzichteten wir auf die Erwähnung des Hundes. Auch bei der Ausreise von Mexiko hat sich niemand für Nera interessiert.

Einreise USA

Die Verwirrung beginnt bei der Anfahrt. Von weitem ist eine riesige Blechkolonne zu sehen. Beim ersten Grenzübertritt stellten wir uns vorbildlich ans Ende dieser Schlange. Dies stellte sich jedoch als falsch heraus. Als „normaler“ Grenzgänger musst du auf dem Blvd. Garita de Otay bis zur Grenze fahren.

Wegbeschreibung zur Grenze Otay Mesa
Wegbeschreibung zur Grenze

Als kurze Erklärung. An der Grenze Otay Mesa gibt es drei verschiedene Warteschlangen für Fahrzeuge und eine für die Grenzgänger zu Fuss:

Warteschlangen von links nach rechts für Fahrzeuge:
1. Schlange: Ready Lane für tägliche Grenzgänger mit elektronischer Karte
2. Schlange: All Trafic für alle „normalen“ Grenzgänger
3. Schlange: SENTRI/NEXUS Lanes für Grenzgänger mit elektronischer Karte

Strasse zur Grenze Otay Mesa in Tijuana
Anfahrt zur Grenze Otay Mesa
Strasse zur Grenze Otay Mesa in Tijuana
Links Ready Line und rechts Strasse für alle „Normalos“
Autokolonne vor der Grenze nach Amerika.
Links Ready Line, Mitte All Traffic, Rechts Sentri Lane

Autos warten für die Grenzüberquerung nach Amerika

Papiere die du benötigst

  • gültigen Reisepass (informiere dich über die aktuellen Einreisebedingungen)
  • ESTA
  • Kopie des aktuellen Kontostandes
  • aktuelle Fahrzeugpapiere inkl. Versicherung für die USA
  • Nachweis der Tollwutimpfung für den Hund

Einreise/Zoll

Als Reinsender mit Auto musst du dich in die Schlange All Trafic stellen. Diese ist meist kürzer als die Ready Lane aber der Schein trügt. Die Kontrollen dauern wesentlich länger und du solltest mit einer Wartezeit zwischen zwei bis drei Stunden rechnen.

Der erste Zollbeamte verlangt deinen Reisepass und löchert dich mit Fragen und wird allenfalls dein Auto durchsuchen. Bei beiden Überquerungen wurden wir ordentlich ausgefragt, die Durchsuchung unseres Campers war dafür sehr oberflächlich und schnell.

Hier einige Beispiele für mögliche Fragen:

  • Was ist der Grund deines Aufenthaltes?
  • Wie lange planst du in den USA zu bleiben?
  • Wie viel Geld hast du zur Verfügung?
  • Was arbeitest du?
  • Warum kannst du dir eine langjährige Reise leisten?
  • Reist du in die USA um zu arbeiten?
  • Wann planst du wieder in dein Heimatland zurück zu kehren?

Nach der ersten Fragerunde winkte uns ein Zöllner in den Inspektionsbereich für Fahrzeuge. Hier befindet sich der zweite Zöllner. Dieser ist zuständig für den Stempel in den Pass. Natürlich werden auch hier wieder ordentlich Fragen gestellt und allenfalls das Fahrzeug durchsucht.

Nach Bezahlung der Einreisegebühr von USD 6.00, ausgefülltem Formular, Fingerabdrücke und einem Lächeln in die Kamera erhielten wir unsere Aufenthaltsbewilligung für 90 Tage.

Fahrzeug & Lebensmittel

Unser Truck Camper ist in Kalifornien registriert und dadurch mussten wir keine Papiere oder Versicherungsnachweis für unser Auto vorlegen. Für die Einreise mit europäischen Autos gelten allenfalls andere Vorschriften.

Für die Einfuhr von Lebensmittel gelten strikte Regeln und vieles darf nicht eingeführt werden. Auf der Seite des U.S. Customs and Border Protection findest du die aktuellen Einfuhrbedingungen. Wir gingen auf Nummer sicher und räumten unsern Kühlschrank komplett leer. Natürlich würde sich der Grosseinkauf preislich in Mexiko lohnen, aber die Kontrollen der Amerikaner sind streng und wir wollten das Risiko nicht eingehen.

Hund

Für die Landeinreise wir der Nachweis einer aktuellen Tollwutimpfung vorausgesetzt. Empfehlenswert ist zudem der Nachweis der aktuellen Wurm-, Zecken- und Flohkuren. Weitere Informationen findest du auf Centers for Disease Control and Prevention. Bei uns interessierte sich niemand für Nera.

Aufenthaltsbewilligung USA

Bei der Landeinreise mit dem Visa Waiver Programm ist die maximale Aufenthaltsbewilligung für die USA 90 Tage. Es hängt jedoch vom Zöllner ab wie viele Tage du effektiv im Land bleiben darfst. Also immer schön lächeln und freundlich bleiben.

Unser ESTA Antrag einer früheren Flugeinreise war zum Zeitpunkt der Überquerung in die USA noch gültig. Leider weiss ich immer noch nicht 100% ob das ESTA für die Landeinreise vorausgesetzt wird. Mehrmals fragten mich die Grenzbeamten nach dem ESTA, vorzeigen musste ich es jedoch nicht. Falls du die Antwort dazu weisst, freue ich mich auf deinen Kommentar. Wir werden nämlich in einigen Monaten nochmals von Mexiko in die USA einreisen.

Kanada und Mexiko gelten nicht als Ausreiseland. Sobald du in die USA einreist beginnen die 90 Tage zu ticken. Egal ob du nach Mexiko oder Kanada reist, die 90 Tage Aufenthaltsbewilligung der USA laufen weiter. Bei einer Wiedereinreise in die USA bekommst du keine weiteren 90 Tage! Möchtest du dich länger in diesen Ländern aufhalten, dann empfiehlt sich für Schweizer Bürger das B2 Visum für die USA im Voraus einzuholen.

Im Grossen und Ganzen war der Grenzübertritt ziemlich einfach und schnell. Hätten wir das Zollbüro der Mexikaner nicht verpasst, wäre es wohl einer der entspannten Grenzen gewesen. Ich hatte mich ganz auf die mürrischen und unfreundlichen amerikanischen Zollbeamten eingestellt, bei welchen ich schon fast Schweissausbrüche und zittrige Knie bekam und immer hoffte dass sie mich auch reinlassen. Ich war sehr überrascht über die Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft der Zöllner bei der Landeinreise. Es wurde uns sogar ein Lächeln geschenkt und meine vielen Fragen zu Ausreise nach Kanada oder Mexiko und Wiedereinreise in die USA wurden geduldig beantwortet.

Hast du noch weitere Fragen zum Grenzübergang oder brauchst du noch Informationen zu einer anderen Grenze in Zentralamerika? Dann melde dich bei mir.

By | 2017-03-04T15:41:50+00:00 Juli 31st, 2016|Tippkiste|0 Comments

Leave A Comment